Berufsfachschule (BFS)

Voraussetzung für den Besuch der Berufsfachschule ist mindestens der erfolgreiche Abschluss der 9. Klasse (Hauptschulabschluss).

In zweijährigen Bildungsgängen kann sowohl eine berufliche als auch eine schulische Qualifikation erworben werden.

Die zweijährige Berufsfachschule vermittelt eine berufliche Grundbildung und führt zur Mittleren Reife. Damit ergeben sich gute Voraussetzungen für den Einstieg in die duale Berufsausbildung.

Durch die Industrie und Handelskammer bzw. Handwerkskammer wurde die Ausbildung in der zweijährigen Berufsfachschule an unserer Schule besonders anerkannt. Sie empfehlen ihren Unternehmen, diese als erstes Ausbildungsjahr anzuerkennen.
Als erstes Ausbildungsjahr werden zu den Berufsfeldern folgende Berufe anerkannt:

Metalltechnik

  • Kfz-Mechaniker  

Farbtechnik/Raumgestaltung

  • Maler  
  • Schauwerbegestalter

 

Berufsfachschule Rudolstadt

Berufsfachschule Unterwellenborn

         Metalltechnik

         Farbtechnik/Raumgestaltung