Kreisjugendspiele

Kreisjugendspiele der Berufsschulen

Am 14.03.2018 fanden in der Landessportschule Bad Blankenburg die 13. Kreisjugendspiele der Berufsschulen statt. Die in ihrer Form und Vielfalt einzigartigen Sportveranstaltungen in Thüringen, wurden wieder von unserer Schule, in Kooperation mit der Kreissportjugend des KSB „Saale/Schwarza e.V.“,  organisiert und durchgeführt.

Über 325 Schülerinnen und Schüler aus 7 Berufsschulen Thüringens nahmen an den Wettkämpfen in den Sportarten Volleyball, Fußball, Basketball, Zweifelderball, Badminton und Tischtennis teil. Allein 75 Aktive und Helfer aus dem Schulteil Rudolstadt und 45 aus Unterwellenborn, entsendete unsere Schulen zu der Veranstaltung, bei der es neben Medaillen und Urkunden, auch um den Greifenstein-Pokal des Bürgermeisters der Stadt Bad Blankenburg ging.

In diesem Jahr gewann die SBBS Sonneberg mit großem Abstand diesen Wanderpokal, der in den letzten 10 Jahren fast lückenlos in Rudolstadt blieb. Unsere Schule belegte, zusammen mit Ilmenau und Saalfeld, den geteilten 2. Platz. Hervorheben möchte ich insbesondere den hervorragenden 2. Platz von Katja Mitterreiter (BGYW 16) im Badminton und den 1. Platz unserer Basketballmannschaft.

Dank und Anerkennung geht an alle Teilnehmer des SBZ aus Rudolstadt und Unterwellenborn.

Einen besonderen Dank möchte ich aber vor allen den Schülerinnen und Schülern bzw. Kolleginnen und Kollegen unserer Schule aussprechen, die, vom Catering bis zu den Turnierleitungen, die Veranstaltung unterstützten.

Ebenso wichtig war natürlich das Engagement der Kreissportjugend namentlich der Personen Beate Breuer und Karl-Heinz Barth.

Die Ergebnisse der Kreisjugendspiele in der Übersicht:

 

 

tabelle.png

 

 

Frank Neubeck