Veranstaltungskaufmann/-frau

Ausbildungsziel
 
Die Ausbildung zum/zur Veranstaltungskaufmann/-frau bereichert die Berufslandschaft und eröffnet neue Chancen auf dem Arbeitsstellenmarkt im Messe und Veranstaltungsbereich.
Aufnahmebedingungen
 
Aufgenommen werden Jugendliche, die die gesetzliche Vollzeitschulpflicht erfüllt haben und den Hauptschulabschluss bzw. einen gleichwertigen Abschluss nachweisen.
 
Potenzielle Ausbildungsstätten können sein:
  • Künstleragenturen
  • Messeagenturen
  • Veranstaltungsbüros
  • Unternehmen, die Produktpräsentationen planen und durchführen
Ausbildungsdauer
 
3 Jahre als dualer Ausbildungsberuf
 
Abschluss
 
 Berufsabschluss zum/zur Veranstaltungskaufman/-frau
 
Unterricht
 
 Lernfelder im ersten Ausbildungsjahr:
  • Betrieb erkunden und darstellen
  • Berufsausbildung selbstverantwortlich mitgestalten
  • Daten betrieblicher Geschäftsprozesse erfassen und beurteilen
  • Märkte erschließen und Marketinginstrumente einsetzen
 
Anmeldung
 
Die Bewerbung ist an den jeweiligen Ausbildungsbetrieb zu richten.