FOS auf Schnuppertour

Duales Studium fast vor der Haustür

Am Dienstag, den 12.12.2017 bekamen die Abschlussklassen der Fachoberschule Rudolstadt und Unterwellenborn die Möglichkeit, die Duale Hochschule Gera Eisenach (DHGE) hautnah zu erleben.

Dank der langjährigen Zusammenarbeit der Bildungseinrichtung mit unserer Schule konnte Frau Rödel auch in diesem Jahr einen Termin vor Ort für uns festmachen. Um die Organisation der Fahrt kümmerte sich die FOS-Tours SGmbH, eine Schülerfirma unserer Schule, so dass morgens pünktlich um 7.00 Uhr zwei Busse von Weber – Reisen für uns bereit standen und uns nach Gera brachten.

Prof. Dr.Utecht und Frau Mittelberger begrüßten uns dort herzlich. Anschließend ging es in einen großen Hörsaal und wir erfuhren in einer Vorlesung alles Wissenswerte über ein duales Studium im Bereich Wirtschaft. Interessant war, dass Firmen, die sich bereit erklären Studenten auszubilden, direkt von der Hochschule angeleitet werden und Unterstützung erhalten. Nach einer kurzen Pause und einer Stärkung in der Mensa folgte eine weitere Vorlesung über den Bereich Gesundheit und Soziales. Hier bekamen wir einen Einblick in die drei Unterbereiche Kinder- und Jugendhilfe, Soziale Dienste und Rehabilitation. Pro Kurs gibt es jährlich nur ca. 35 Ausbildungsplätze, die immer sehr begehrt sind. Dadurch wird eine individuelle Betreuung durch Professoren und Lehrkräfte aus der Praxis gewährleistet.

Ein duales Studium bietet aber noch weitere Vorteile, z. Bsp. eine kurze Studiendauer von drei Jahren mit vierteljährlich wechselnden Theorie- und Praxisphasen sowie finanzielle Unabhängigkeit durch monatlich fortlaufende Vergütung. Weiterhin bestehen sehr gute Übernahmechancen nach dem Studienabschluss. Studienbeginn ist jeweils zum 1. Oktober.

Da einige Schüler noch unschlüssig sind, wie ihr weiterer Ausbildungsweg nach der Fachoberschule aussehen soll, so brachte dieser Studientag in Gera auf jeden Fall einen direkten Einblick in die Möglichkeiten eines dualen Studiums - vielleicht auch fast vor der Haustür - an der DHGE.